Mitglieder-Info

Zukünftig werden wir Sie „regelmäßig unregelmäßig“ über die Aktivitäten des Fördervereins Nepomuk schriftlich über eine Mitglieder-Info informieren.

 

Ein Haus, das in den Bäumen steht

Die Spendenaktion hat uns den erhofften Erfolg gebracht und wir konnten unseren zweiten Bauabschnitt unseres Baumhauses realisieren. Die Kinder haben ihr Haus, das in den Bäumen steht bereits erobert, lieben die Kletterwand, rutschen, machen Picknick auf der Hochebene und spielen „Kaufladen“ im unteren Teil.

Ein dritter Bauabschnitt, mit der Aufstockung um eine weitere Etage nach oben in Richtung Bäumkrone, steht jetzt noch an. Die Pläne liegen bereits in der Schublade, fehlt mal wieder das nötige „Kleingeld“. Wir setzen auf den nächsten run for children am 26.06.2016. und hoffen, dass wir als Spendenempfänger wieder berücksichtigt werden.

Gute Nachricht – haben heute erfahren, dass wir beim 11. run for children wieder als Spendenempfänger ausgewählt wurden. So rückt unser Traum vom letzten Bauabschnitt unseres Baumhauses in greifbare Nähe.

Ein paar Monate später – jetzt haben wir Ende September – haben wir es tatsächlich geschafft. Mit einer Spende über 6.500 Euro aus dem 11. Benefizlauf von Schott konnten wird das Projekt Baumhaus beenden und den letzten Bauabschnitt realisieren.

 

 

Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung des Fördervereins Nepomuk für das Jahr 2016  fand am 02. November um 20.00 Uhr in der Kita Nepomuk statt. Der derzeitige Vorstand stellte sich zur Wiederwahl und wurde in seinem Amt bestätigt. Auch unsere langjährige Kassenprüferin ist wieder dabei – vielen Dank.

 

Große Spende

Die Rechtsanwaltskanzlei Bette-Westenberger-Brink feierte die Geburtstage ihrer Rechsanwälte mit einem Festakt im Unterhaus. Für Dr. Klaus Bette (85), Christian von der Lühe (60) und Hans-Joachim Hasemann-Trutzel (60), kamen 150 geladene Gäste aus Politik, Justiz, Mandantschaft sowie Freunde der Kanzlei. Statt persönlich Geschenke im Empfang zu nehmen baten die „Geburtstagskinder“ um eine Spende u.a. für unseren Förderverein Nepomuk. Vielen, vielen Dank.